GcMaf – neue Wege in der Immuntherapie

Wann:
25. November 2017 um 10:00 – 16:30
2017-11-25T10:00:00+01:00
2017-11-25T16:30:00+01:00
Wo:
Frankfurt, Hotel Innside
Herriotstraße 2
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Preis:
49,00 €
Kontakt:
Sabine Kraus
+49 2762 9836-1322

Zur Anmeldung

 

Das körpereigene Molekül GcMAF ist ein hocheffizienter Makrophagen-aktivierender Faktor. Eine Reihe publizierter Studien zeigen in der therapeutischen Anwendung erste, vielversprechende Ergebnisse bei Krebs, Infektionserkrankungen, chronischem Erschöpfungssyndrom, Multipler Sklerose und Autismus.
Bislang waren GcMAF-Präparate meist nur aus dem Ausland, z. B. als Injektionspräparat, und aus unsicheren Quellen zu beziehen. Seit Kurzem bietet TISSO nun das Präparat Pro Immupec an. Dieses GcMAF-Präparat wird in Deutschland produziert und oral verabreicht.

Dr. rer. nat. Reinhard Wähler vermittelt Ihnen zunächst einen Überblick zu GcMAF und seinen wichtigsten Funktionen im Körper und zeigt therapeutische Beispiele aus der medizinisch-wissenschaftlichen Literatur auf.

Anschließend referiert Dr. med. Henry Krah als Mitentwickler der Immupec-Rezeptur und erfahrener Therapeut zu den grundlegenden sowie anwendungsbezogenen Aspekten von GcMAF:
Immunologische Veränderungen bei chronischen Erkrankungen und Krebs
Immunologische Basisdiagnostik – leicht verständlich
Zielgerichtete Immunmodulation mit Pro Immupec bei gestörter Th1/Th2 Immun-Achse
risikofreie Therapie mit Immunmodulator Pro Immupec (inkl. Patientenbeispiele)

Abgerundet wird das Seminar von TISSO-Geschäftsführer Albert Hesse, der in einem Kurzvortrag seine Perspektive auf Pro Immupec darlegen wird.

Zur Anmeldung