Seminar | Nahrungsergänzung direkt vom Arzt – Was rechtlich erlaubt ist!

Wann:
17. März 2018 um 9:00 – 18:00
2018-03-17T09:00:00+01:00
2018-03-17T18:00:00+01:00
Wo:
Frankfurt am Main
Hahnstraße 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Preis:
49,00 €
Kontakt:
Sabine Kraus
+49 2762 9836-1322

Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Nahrungsergänzung direkt vom Arzt – Was rechtlich erlaubt ist!

Inkl. Einführung in die klinische Mitochondrienmedizin

Nahrungsergänzungsmittel können ein wertvoller Bestandteil der ärztlichen Therapie sein. Wenn der Patient das empfohlene Präparat direkt von seinem Arzt erhält, hat er sofort das richtige Produkt und die Therapie kann beginnen. Doch wie ist ein Verkauf durch den Arzt mit der Berufsordnung vereinbar?

In unserem Seminar erfahren Sie,

  • wie Sie als Arzt Nahrungsergänzungen rechtssicher anbieten,
  • wie Sie Nahrungsergänzungen erfolgreich in der Therapie einsetzen,
  • wie Sie Ihre ärztlichen Privatleistungen zulässig und erfolgreich bewerben.

Der Fachanwalt für Medizinrecht Dr. Frank A. Stebner stellt Ihnen die rechtssicheren Optionen beim Angebot von Nahrungsergänzungen vor und bietet Ihnen damit eine solide Basis für unternehmerische Entscheidungen. Weil darüber hinaus für eine ertragreiche Praxis auch die Bewerbung des eigenen medizinischen Angebots zusehends wichtiger wird, illustriert der Referent in einem nachmittäglichen Workshop, wie Sie insbesondere Ihre Selbstzahlerleistungen erfolgreich an Ihre aktuellen und zukünftigen Patienten kommunizieren.

Der Facharzt Dr. Karsten Ostermann lässt Sie an seinen Praxiserfahrungen mit dem Einsatz von Nahrungsergänzungen teilhaben. Studien belegen für immer mehr chronische Erkrankungen einen Zusammenhang mit geschädigten Mitochondrien. Durch die Beseitigung mitochondrialer Noxen und eine gezielte Nährstoffversorgung lassen sich vielfach erstaunliche Erfolge erreichen.

Seminarinhalte

Kürzerer Versorgungsweg für Nahrungsergänzungsmittel in der Praxis: Welche berufsrechtlichen Möglichkeiten haben Ärzte für den Verkauf? (Dr. jur. Frank A. Stebner)

  • Die Optionen des „verkürzten Versorgungswegs”: berufsrechtliche Voraussetzungen, praktische Überlegungen, Risiken und Empfehlungen

Einführung in die klinische Mitochondrienmedizin (Dr. med. Karsten Ostermann)

  • Grundlagen der Mitochondrienmedizin
  • Diagnostik- und Therapiemethoden
    • mit klinischen Beispielen
    • Schwerpunkte: Präventionsmaßnahmen, Ernährungstherapie, Entgiftungsstrategien, orthomolekulare Therapien

Kommunikation privatärztlicher Leistungen (Dr. jur. Frank A. Stebner)

  • Zulässige Patientenkommunikation unter Einbeziehung des Heilmittelwerberechts – mit praktischen Beispielen, u. a.: Tätigkeitsschwerpunkte, Recall-Systeme, Nutzung von Internetplattformen, Praxis-Website, Flyer etc.

Ihre Referenten

Dr. jur. Frank A. Stebner

  • Fachanwalt für Medizinrecht, Anwaltsbüro Dr. Stebner (Salzgitter)
  • seit 30 Jahren spezialisiert auf Medizinrecht und angrenzende Gebiete Schwerpunkte: Gebührenordnung, Alternativmedizin, Kooperationen, Berufs-, Vertragsarzt-, Heilmittelwerbe-, Arzneimittel- und Lebensmittelrecht
  • Justiziar für Ärzte- und Zahnärzteverbände
Dr. med. Karsten Ostermann M.A.

  • Vizepräsident der Ärztegesellschaft für klin. Metalltoxikoligie KMT
  • Facharzt für Allgemeinmedizin, spezielle Schmerztherapie, Akupunktur und Naturheilverfahren
  • ärztlicher Leiter der MVZ-Teltow GbR
  • Vizepräsident des ENB – Europäischer Naturheilbund e. V.
  • umfangreiche Ausbildung in Mitochondrien- und klinischer Umweltmedizin, Orthomolekularmedizin und Metalltoxikologie

Download Flyer

Anmeldung