Webinar | Atlasfehlstellung – wenn der Halswirbel zum Problem wird

Wann:
13. November 2019 um 19:00 – 21:00
2019-11-13T19:00:00+01:00
2019-11-13T21:00:00+01:00
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Sabine Kraus
+49 2762 9836-1322
– kostenfreie Veranstaltung –
Webinar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Atlasfehlstellung

Wenn der Halswirbel zum Problem wird

Die Verbindung zwischen dem ersten Halswirbel und Darm als Ursache für Silent Inflammation, Leaky-Gut und Nitrosativem Stress?

Der Atlaswirbel ist ein ganz spezieller und wichtiger Wirbel im menschlichen Körper. Er trägt den rund sechs Kilogramm schweren Kopf, stellt seine Flexibilität und Wendbarkeit her und ist seine Schnittstelle zum Rumpf. Alle wichtigen Strukturen des menschlichen Funktionssystems müssen diesen Wirbel passieren.

Eine Atlasfehlstellung kann eine Reihe von Symptomen verursachen, die auf den ersten Blick von Ärzten und Therapeuten nicht mit dem Halswirbel in Verbindung gebracht werden. Seine anatomische Nähe zum zehnten Hirnnerv und die durch seine Fehlrotation chronisch erhöhte sympathische Reflexaktivität führen zu einer Störung der Darmfunktion. Darüber hinaus leiden die Patienten an einer Vielzahl von Symptomen, die Ärzte und Therapeuten leicht zu Fehldiagnosen verleiten.

Im Webinar durchleuchtet der Orthopäde und Atlasspezialist Dr. Ardeshir Ghiassi die Hintergründe und Auswirkungen einer Atlasfehlstellung und stellt Ihnen die von ihm entwickelte Atlastherapie (Atlas Curatio®) vor, mit der Sie den ersten Halswirbel auch ohne riskante Einrenkmanöver schonend in seine physiologisch richtige Stellung bringen können.

Inhalte

  • Was ist der Atlaswirbel überhaupt und welche Besonderheiten hat er?
  • Mit welchen Beschwerden suchen Patienten bei uns Hilfe?
  • Über die Ursachen einer Atlasfehlstellung
  • Zusammenhang zwischen dem Atlaswirbel und Kiefergelenken
  • Der Atlas und das vegetative Nervensystem
  • Wenn Kopfschmerzen im Nacken entstehen
  • Ganglion cervicale superius
  • Depression, Alzheimer oder Parkinson?
  • Zusammenhang zwischen Multiple Sklerose und der HWS?
  • Negative Auswirkung auf die Darmkeime und die Darmschleimhaut
  • Stille Entzündung und Syndrom des durchlässigen Darms
  • Chronisch erhöhte sympathische Reflexaktivität als eine Ursache für Mitochondriopathie?

Ihr Referent

Dr. med. Ardeshir Ghiassi

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Atlasspezialist (Atlas Curatio® nach Dr. Ghiassi)
  • Fachübergreifendes Kompetenzzentrum Dr. Ghiassi & Partner, Dortmund

Anmeldung

Hinweis
Wir veranstalten unsere Webinare mit Adobe Connect. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit Software-Hinweisen und Ihrem Webinar-Zugangslink.

Termin verpasst?
Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie sich jederzeit in unserem Fachkreisportal (DocCheck-Login) ansehen.