Webinar | Hashimoto-Thyreoiditis ganzheitlich behandeln

Wann:
22. Mai 2019 um 19:00 – 21:00
2019-05-22T19:00:00+02:00
2019-05-22T21:00:00+02:00
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Sabine Kraus
+49 2762 9836-1322
– kostenfreie Veranstaltung –
Webinar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Hashimoto-Thyreoiditis ganzheitlich behandeln

Therapieoptionen für Schilddrüse und Immunsystem

Obwohl die Hashimoto-Thyreoiditis mit bis zu 8 Millionen Betroffenen allein in Deutschland die häufigste menschliche Autoimmunerkrankung ist, erleben Patienten bis zur richtigen Diagnose oft eine jahrelange Arzt-Odyssee – und erhalten dann zusammen mit dem L-Thyroxin-Rezept den Hinweis, ihre Erkrankung sei unheilbar. Die schulmedizinische Standardtherapie zielt allein auf die Schilddrüse, während die zugrunde liegenden Autoimmunprozesse unbehandelt bleiben.

Dabei bietet die ganzheitliche, funktionelle Medizin wirksame ergänzende Maßnahmen, die bis zur vollständigen Remission der Hashimoto-Thyreoiditis führen können. Unsere Referentin Dr. Simone Koch hat sich in ihrer Arztpraxis auf die Behandlung von Autoimmunerkrankungen spezialisiert. Ihr Hashimoto-Therapiekonzept umfasst zwei elementare Säulen: die hormonelle Behandlung der meist vorliegenden Hypothyreose und die Regulation des überaktiven Immunsystems.

Im Webinar stellt Dr. Koch Ihnen die relevanten Schilddrüsenparameter sowie die unterschiedlichen Therapievarianten mit synthetischen und natürlichen Hormonen vor. Ebenfalls erläutert wird das vor allem bei schweren chronischen Erkrankungen auftretende Euthyroid-Sick-Syndrom (kompensatorisch erniedrigtes T3/T4 bei normalem/erniedrigtem TSH).

Darüber hinaus thematisiert das Webinar die statistische Verteilung immunologischer Dysbalancen und Sie erfahren, wie Sie die überschießende Immunreaktion durch die Eliminierung auslösender Triggerfaktoren, eine angepasste Ernährung und eine gezielte Nährstofftherapie nachhaltig eindämmen können.

Ihre Referentin

Dr. med. Simone Koch

Anmeldung

Hinweis
Wir veranstalten unsere Webinare mit Adobe Connect. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit Software-Hinweisen und Ihrem Webinar-Zugangslink.

Termin verpasst? Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie sich jederzeit in unserem Fachkreisportal (DocCheck-Login) ansehen.