Feb
4
Sa
2023
Seminar | Long-COVID und Post-Vac @ Berlin
Feb 4 um 9:00 – 17:30
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Long-COVID und Post-Vac

Erfolgreiche Therapien aus Naturheilkunde und Komplementärmedizin

Millionen Menschen weltweit leiden unter den Langzeitfolgen einer Corona-Infektion. Das Post- oder Long-COVID-Syndrom umfasst rund 200 unterschiedliche Symptome, charakteristisch sind neben Kurzatmigkeit und Lungenproblemen vor allem kognitive Defizite und eingeschränkte Belastbarkeit bis hin zum chronischen Erschöpfungssyndrom ME/CFS. Zunehmend berichten Patienten über ähnliche Beschwerden nach einer COVID-Impfung (Post-Vac-Syndrom). Die Forschung steht gerade erst am Anfang, einheitliche Behandlungskonzepte fehlen, Betroffene wie Ärzte sind vielfach überfordert.

Für Aufsehen und Hoffnung sorgen aktuell die vielversprechenden Erfolge der Apherese-Therapie. Bereits vor der Corona-Pandemie hat Referent Dr. Ralf Heinrich in seiner THERA Praxisklinik mit speziellen Blutreinigungsverfahren gute Erfolge bei ME/CFS und anderen Krankheitsbildern erzielt. Im Seminar zeigt er, wie diese Symptomkomplexe mit einer Kombination aus MitoBiom®-Konzept, Ozon-Hochdosis-Therapie (OHT) und der Thera Mito Apherese (TMA) bzw. Thera Mito Hyperthermie Adsorption (TMHA) erfolgreich behandelt werden können.

Ihr Referent

Dr. med. Ralf Heinrich

  • Arzt für Naturheilverfahren
  • ärztlicher Leiter der THERA Praxisklinik für integrative Medizin
  • Zusatzqualifikation Komplementärmedizin und Biologische Medizin
  • DGfAN-Master Neuraltherapie
  • Dozent an der Deutschen Hochschule für Gesundheit u. Sport (DHGS)

Veranstaltungsort

Berlin
Hotel Sana
Nürnberger Str. 33/34
10777 Berlin

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 79,00 €, inkl. Seminarskript.

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltung. Danach oder bei Nichterscheinen behalten wir uns vor, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mrz
4
Sa
2023
Seminar | MitoBiom-Konzept – Modul II | Düsseldorf @ Düsseldorf
Mrz 4 um 9:30 – Mrz 5 um 16:00
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

MitoBiom-Konzept

Modul II

Stille Entzündungen stoppen ‒ ursächliche Strategien gegen chronische Erkrankungen

Metabolisches Syndrom, Arteriosklerose, Depressionen oder Demenz: Es gibt kaum eine Zivilisationskrankheit, die nicht mit stillen Entzündungen in Zusammenhang steht. Genau an dieser gemeinsamen Ursache setzt das MitoBiom®-Konzept an ‒ und bietet damit einen wirkungsvollen Ansatz, um chronische Erkrankungen dort zu behandeln, wo sie tatsächlich entstehen.

Schlüsselfaktoren: MITOchondrien und MikroBIOM

Chronische Entzündungen haben ihren Ursprung zum einen in erworbenen Funktionsstörungen der energieliefernden Mitochondrien, zum anderen in Endotoxinen und Nahrungsallergenen, die infolge intestinaler Dysbiosen und geschädigter Darmbarrieren in den Blutkreislauf eindringen.

Das MitoBiom®-Konzept zielt als bisher einziges seiner Art darauf ab, sowohl die Mitochondrien als auch das Mikrobiom und die Darmbarriere zu regenerieren und auf diesem Weg chronischen Entzündungen und ihren Folgeerkrankungen effektiv entgegenzuwirken. Traditionelles und aktuelles Wissen aus Darmheilkunde und Mikrobiom-Forschung kommt dabei ebenso zum Einsatz wie wissenschaftlich fundierte und praxiserprobte Methoden der modernen Mitochondrien- und Mikronährstoffmedizin.

Die 5 Behandlungssäulen des MitoBiom®-Konzepts

  • Darmsanierung
  • Umstellung auf antientzündliche Ernährung
  • Ausgleich von Makro- und Mikronährstoffdefiziten
  • Ausleitung von belastenden Schwermetallen und Toxinen
  • psychische Stabilisierung

 


 

Modul II: Anwendung & Praxiserfahrung

Weniger Theorie, dafür umso mehr Praxis: In diesem Seminar steht die konkrete Umsetzung des MitoBiom®-Konzepts im Vordergrund. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der indikationsspezifischen Natur- und Mikronährstofftherapie. Unsere beiden langjährig praktizierenden Referentinnen zeigen Ihnen anhand von zahlreichen anschaulichen Fallbeispielen das genaue Vorgehen und geben wertvolle Expertentipps. Teilnehmer haben Gelegenheit, eigene Fälle und Fragen aus ihrer Praxis einzubringen.

Seminarziele

  • Sie gewinnen Sicherheit und Routine für Ihre tägliche Arbeit mit dem MitoBiom®-Konzept.
  • Sie sind mit den allgemeinen und spezifischen Wirkweisen der eingesetzten Prä- und Probiotika, Natur- und Mikronährstoffe vertraut und wissen, wie Sie diese therapeutisch gezielt anwenden und kombinieren.
  • Sie kennen schnell und einfach umzusetzende Basismaßnahmen zur Regeneration von Darm und Mitochondrien.
  • Sie wissen, wie Sie darüber hinaus Gelenke und Knochen, das Immunsystem sowie Gehirn, Nerven und Psyche durch eine gezielte Nährstoffversorgung optimal unter­stützen.
  • Sie sind in der Lage, die erlernten Maßnahmen und Instrumente sofort in Ihrer Praxis einzusetzen.

Ihre Vorteile

  • Alles Wesentliche kompakt an einem Wochenende!
  • Sie lernen ein natürliches, wissenschaftliches und evidenzbasiertes Konzept, mit dem Sie Ihren Patienten zu besserer Gesundheit verhelfen können.
  • Sie erzielen bereits mit wenigen, einfachen Basismaßnahmen messbare und nachhaltige Erfolge.
  • Sie können das MitoBiom®-Konzept ohne Weiteres mit konventionellen und weiteren naturheilkundlichen Behandlungsmethoden kombinieren und so das Angebotsspektrum Ihrer Praxis attraktiv erweitern.
  • Auch nach dem Seminarbesuch unterstützen unsere Serviceteams Sie bei allen fachlichen und praktischen Fragen.

Zielgruppe

  • naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte, Heilpraktiker und Angehörige anderer Gesundheitsberufe, die das MitoBiom®-Konzept kennenlernen und direkt anwenden möchten
  • Teilnehmer des Seminars “MitoBiom-Konzept ‒ Theorie und Praxis”, die ihre praktischen Kenntnisse vertiefen und festigen wollen.

Inhalte

MitoBiom®-Konzept

  • Leaky Gut, sekundäre Mitochondriopathien und Silent Inflammation ‒ Grundlagen und Zusammenhänge kurz erklärt

Darmsanierung

  • Minimallabor und Basismaßnahmen
  • erweiterte Diagnostik und Behandlungsoptionen

Chronische Entzündungen & mitochondriale Dysfunktion

  • antientzündliche Basismaßnahmen
  • Nährstoffkombinationen für die Mitochondrienfunktion und die mitochondriale Biogenese
  • sanfte Entgiftung mit Natursubstanzen

Bewegungsapparat, Immun- und Nerven­system: Nährstoffkonzepte für Profis

Aus der Praxis für die Praxis: Fallbeispiele und Praxistipps

Ihre Referentinnen

Monique Thill, Heilpraktikerin

  • Referentin für Naturheilkunde
  • Praxisschwerpunkte:
    Darmsymbioselenkung, Irisdiagnose, Kinderwunsch, Dunkelfelddiagnostik
Dr. med. Doerthe Nicolas

  • Behandlungskonzept biologische Zellregeneration
  • Institut Belivena in Meerbusch-Büderich
  • Fachärztin für Anästhesie
  • Psychotherapie, Hypnose

Veranstaltungsort

Düsseldorf
Radisson Blu Conference Hotel Düsseldorf
Karl-Arnold-Platz 5
40474 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 129,00 €, inkl. Seminarskript.

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltung. Danach oder bei Nichterscheinen behalten wir uns vor, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Mrz
11
Sa
2023
Seminar | Komplementärmedizin: Diagnostik und Therapie in der modernen Praxis @ Wien
Mrz 11 um 9:00 – 18:00
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Komplementärmedizin

Diagnostik und Therapie in der modernen Praxis

Neurodegenerative Erkrankungen, chronische Infektionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Tumorerkrankungen und degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates nehmen den Großteil der Sprechstunde ein.

Dieses Seminar geht den tatsächlichen − und therapierbaren − Ursachen der sogenannten chronischen Zivilisationskrankheiten auf den Grund und zeigt Ihnen, wie Sie diese diagnostizieren und effektiv behandeln können.

Referent Dr. Stefan Springer stellt Ihnen praxisnah die Grundlagen und Instrumente des ganzheitlichen MitoBiom®-Konzepts mit seinen beiden zentralen Behandlungssäulen Mitochondrien und Darm vor. Sie erfahren unter anderem, welche Rolle stille Entzündungsprozesse, Nährstoffmängel, toxische Einflüsse, Entgiftungsstörungen, hormonelle Dysfunktionen sowie virale oder bakterielle Belastungen in der Pathogenese chronischer Erkrankungen spielen.

Neben der Theorie lernen Sie diagnostische und therapeutische Methoden kennen, die anhand von zahlreichen Patientenbeispielen aus der Praxis vermittelt werden.

Inhalte

Chronisch krank durch stille Entzündungen – bekannte Krankheitsbilder neu verstehen

  • die gemeinsame Pathogenese von Zivilisationskrankheiten: Ursachen und Zusammenhänge

Leaky-Gut-Syndrom – der undichte Darm

  • Darmdysbiosen, Leaky Gut, SIBO, Inflammation und Co. erkennen und gezielt behandeln

Mitochondriopathie – der GAU im Zellkraftwerk

  • oxidativer Stress und die Folgen . Makro- und Mikronährstoffdefizite bestimmen und beheben

Fallbeispiele und Praxistipps

Ihr Referent

Dr. med. Stefan Springer

  • approbierter Humanmediziner und Facharzt für Orthopädie
  • Osteopath D.O., Philadelphia College of Osteopathic Medicine
  • Arzt für Sportmedizin, Homöopathie und Naturheilkunde
  • TCM/Akupunktur-Ausbildung, TCM-Klinik Bad Kötzting

Veranstaltungsort

Wien
Veranstaltungshotel:
ARCOTEL Kaiserwasser Wien
Wagramer Straße 8
1220 Wien
Österreich

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 79,00 €, inkl. Seminarskript & Verpflegung

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltung. Danach oder bei Nichterscheinen behalten wir uns vor, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Apr
22
Sa
2023
MitoBiom-Konzept – Modul I | Frankfurt @ Frankfurt a. M.
Apr 22 um 9:00 – Apr 23 um 16:00
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

MitoBiom-Konzept

Modul I

Stille Entzündungen stoppen ‒ ursächliche Strategien gegen chronische Erkrankungen

Metabolisches Syndrom, Arteriosklerose, Depressionen oder Demenz: Es gibt kaum eine Zivilisationskrankheit, die nicht mit stillen Entzündungen in Zusammenhang steht. Genau an dieser gemeinsamen Ursache setzt das MitoBiom®-Konzept an ‒ und bietet damit einen wirkungsvollen Ansatz, um chronische Erkrankungen dort zu behandeln, wo sie tatsächlich entstehen.

Schlüsselfaktoren: MITOchondrien und MikroBIOM

Chronische Entzündungen haben ihren Ursprung zum einen in erworbenen Funktionsstörungen der energieliefernden Mitochondrien, zum anderen in Endotoxinen und Nahrungsallergenen, die infolge intestinaler Dysbiosen und geschädigter Darmbarrieren in den Blutkreislauf eindringen.

Das MitoBiom®-Konzept zielt als bisher einziges seiner Art darauf ab, sowohl die Mitochondrien als auch das Mikrobiom und die Darmbarriere zu regenerieren und auf diesem Weg chronischen Entzündungen und ihren Folgeerkrankungen effektiv entgegenzuwirken. Traditionelles und aktuelles Wissen aus Darmheilkunde und Mikrobiom-Forschung kommt dabei ebenso zum Einsatz wie wissenschaftlich fundierte und praxiserprobte Methoden der modernen Mitochondrien- und Mikronährstoffmedizin.

Die 5 Behandlungssäulen des MitoBiom®-Konzepts

  • Darmsanierung
  • Umstellung auf antientzündliche Ernährung
  • Ausgleich von Makro- und Mikronährstoffdefiziten
  • Ausleitung von belastenden Schwermetallen und Toxinen
  • psychische Stabilisierung

 


 

Modul I: Theorie & Praxis

MODUL I vermittelt Ihnen wichtiges Hintergrundwissen zur Entstehung und den Auswirkungen von stillen Entzündungen und stellt Ihnen die zentralen Gegenstrategien und Behandlungssäulen des MitoBiom®-Konzepts vor. Sie erhalten das Know-how und das Rüstzeug, um den Teufelskreis aus geschädigten Mitochondrien, Darmdysbiosen, stillen Entzündungen und chronischen Erkrankungen nachhaltig und gezielt zu durchbrechen.

Seminarziele

  • Sie verstehen die pathophysiologischen Mechanismen hinter stillen Entzündungen.
  • Sie wissen, wie Sie Patienten mit daraus resultierenden chronischen Erkrankungen ursächlich und erfolgreich behandeln.
  • Sie kennen die wichtigsten Laborparameter zur Identifizierung von mitochondrialen Dysfunktionen, Darmdysbiosen und stillen Entzündungen und können gezielte Maßnahmen daraus ableiten.
  • Sie sind in der Lage, die erlernten Maßnahmen und Instrumente sofort in Ihrer Praxis einzusetzen.

Ihre Vorteile

  • Alles Wesentliche kompakt an einem Wochenende!
  • Sie lernen ein natürliches, wissenschaftliches und evidenzbasiertes Konzept, mit dem Sie Ihren Patienten zu besserer Gesundheit verhelfen können.
  • Sie erzielen bereits mit wenigen, einfachen Basismaßnahmen messbare und nachhaltige Erfolge.
  • Sie können das MitoBiom®-Konzept ohne Weiteres mit konventionellen und weiteren naturheilkundlichen Behandlungsmethoden kombinieren und so das Angebotsspektrum Ihrer Praxis attraktiv erweitern.
  • Auch nach dem Seminarbesuch unterstützen unsere Serviceteams Sie bei allen fachlichen und praktischen Fragen.

Zielgruppe

  • naturheilkundlich ausgerichtete Ärzte, Heilpraktiker und Angehörige anderer Gesundheitsberufe, die das MitoBiom®-Konzept kennenlernen und direkt praktisch anwenden möchten
  • bereits praktizierende Therapeuten, die ihre Kenntnisse auffrischen und auf den neuesten Stand bringen wollen

Inhalte

Tag 1, 9:00 – 18:00 Uhr: Darm und Mitochondrien

Chronisch krank durch stille Entzündungen ‒ bekannte Krankheitsbilder neu verstehen

  • die gemeinsame Pathogenese von Zivilisationskrankheiten: Ursachen und Zusammenhänge

Leaky-Gut-Syndrom ‒ der undichte Darm

  • die gestörte Darmbarriere: Entstehung und Folgen
  • Schlüssel der Therapie: das intestinale Mikrobiom
  • lösliche Ballaststoffe und Probiotika: lokale und systemische Effekte

Mitochondriopathie ‒ der GAU im Zellkraftwerk

  • Mitochondrien: evolutionäre Herkunft, Bedeutung und Funktion
  • mitotrope Substanzen und ihre Bedeutung
  • erworbene Mitochondriopathien: oxidativer Stress und die Folgen

Labor-Check Darm und Mitochondrien

  • Darmdysbiosen, Leaky Gut, SIBO, Inflammation und Co. erkennen
  • Makro- und Mikronährstoffdefizite bestimmen und beheben

Tag 2, 9:00 – 16:00 Uhr: Ernährung, Lebensstil und Umweltfaktoren

Antientzündliche und darmgesunde Ernährung

  • Metabolisches Syndrom und Leaky Gut: wie fettlösliche Vitamine helfen
  • Fette: Mythen und Fakten
  • Omega-3-Fettsäuren: Alternative zu Statinen und NSAID?
  • Zucker: heimlicher Krankmacher Fructose?
  • Ernährungsumstellung mit Hilfe von IgG-Tests

Mitochondrien und Schwermetalle ‒ eine toxische Beziehung

  • Schwermetallbelastungen erkennen
  • Schwermetallausleitung: Substanzen und Vorgehensweise

Weitere Faktoren

  • Chronobiologie: Wie der “soziale Jetlag” Entzündungsprozesse fördert
  • Makrophagen-Aktivierung: neue Möglichkeiten in der Immuntherapie

Fallbeispiele und Praxistipps

Ihre Referenten

Dr. rer. nat. Reinhard Wähler

  • Diplom-Biochemiker
  • Leiter Forschung und Entwicklung der TISSO Naturprodukte GmbH
  • mehrjährige Forschungstätigkeiten an Universitäten (Deutschland und USA) und in der Biotechnologie-Industrie
Dr. med. Stefan Springer

    • Ausbildung zum Homöopathen, Sportmediziner, Arzt für Naturheilkunde und zusätzlich Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin/Akupunktur an der TCM-Klinik in Bad Kötzting
    • Facharzt für Orthopädie mit 7-jähriger orthopädisch-neurochirurgischer Ausbildung v. a. in Basel, Ulm, Straubing, Amberg, Nürnberg
    • mehrjährige Ausbildung zum Diplom-Osteopathen D.O. mit universitärem Abschluss am Philadelphia College of Osteopathic Medicine

Veranstaltungsort

Frankfurt
INNSiDE Frankfurt Ostend
Hanauer Landstr. 81
60314 Frankfurt a. M.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 149,00 €, inkl. Seminarskript.

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltung. Danach oder bei Nichterscheinen behalten wir uns vor, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Jun
17
Sa
2023
Seminar | Komplementärmedizin: Diagnostik und Therapie in der modernen Praxis @ Zürich
Jun 17 um 9:00 – 18:00
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Komplementärmedizin

Diagnostik und Therapie in der modernen Praxis

Neurodegenerative Erkrankungen, chronische Infektionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Tumorerkrankungen und degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates nehmen den Großteil der Sprechstunde ein.

Dieses Seminar geht den tatsächlichen − und therapierbaren − Ursachen der sogenannten chronischen Zivilisationskrankheiten auf den Grund und zeigt Ihnen, wie Sie diese diagnostizieren und effektiv behandeln können.

Referent Dr. Stefan Springer stellt Ihnen praxisnah die Grundlagen und Instrumente des ganzheitlichen MitoBiom®-Konzepts mit seinen beiden zentralen Behandlungssäulen Mitochondrien und Darm vor. Sie erfahren unter anderem, welche Rolle stille Entzündungsprozesse, Nährstoffmängel, toxische Einflüsse, Entgiftungsstörungen, hormonelle Dysfunktionen sowie virale oder bakterielle Belastungen in der Pathogenese chronischer Erkrankungen spielen.

Neben der Theorie lernen Sie diagnostische und therapeutische Methoden kennen, die anhand von zahlreichen Patientenbeispielen aus der Praxis vermittelt werden.

Inhalte

Chronisch krank durch stille Entzündungen – bekannte Krankheitsbilder neu verstehen

  • die gemeinsame Pathogenese von Zivilisationskrankheiten: Ursachen und Zusammenhänge

Leaky-Gut-Syndrom – der undichte Darm

  • Darmdysbiosen, Leaky Gut, SIBO, Inflammation und Co. erkennen und gezielt behandeln

Mitochondriopathie – der GAU im Zellkraftwerk

  • oxidativer Stress und die Folgen . Makro- und Mikronährstoffdefizite bestimmen und beheben

Fallbeispiele und Praxistipps

Ihr Referent

Dr. med. Stefan Springer

  • approbierter Humanmediziner und Facharzt für Orthopädie
  • Osteopath D.O., Philadelphia College of Osteopathic Medicine
  • Arzt für Sportmedizin, Homöopathie und Naturheilkunde
  • TCM/Akupunktur-Ausbildung, TCM-Klinik Bad Kötzting

Veranstaltungsort

Zürich
Veranstaltungshotel:
Placid Hotel Zürich

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 79,00 CHF, inkl. Seminarskript & Verpflegung

Kostenfreie Stornierung bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltung. Danach oder bei Nichterscheinen behalten wir uns vor, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

Anmeldung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Top