Calendar

Jun
23
Sa
2018
Seminar | TISSO-Nährstoffkonzept II – Bewegungsapparat, Immun- und Nervensystem @ TISSO (Wenden)
Jun 23 um 10:00 – 18:00

– kostenfreie Veranstaltung –
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

TISSO-NÄHRSTOFFKONZEPT

Bewegungsapparat, Immun- und Nervensystem

Das TISSO-Nährstoffkonzept ist eine tragende Säule der MitoBiom Cell Therapy®. Im Fokus steht die natürliche ernährungsphysiologische Therapie vor allem chronisch entzündlicher Erkrankungen, vor allem über ein gesundes Darmmikrobiom und gesunde Mitochondrien. Um leistungsfähig zu sein, brauchen beide spezielle Mikro- und Makronährstoffe. Welche das sind, wie sie wirken und in welchen Kombinationen Sie diese optimal anwenden, lernen Sie in diesen Fortbildungen.

Sie erhalten an zwei Tagen eine Einführung in die Grundlagen und die praktische Umsetzung des TISSO-Nährstoffkonzepts. Im Vordergrund stehen, neben der Basistherapie mit den wichtigsten Laborparametern, die therapeutischen Effekte sowie die zielgerichtete Auswahl und Anwendung der optimalen Nährstoffkombinationen.

Teil 1 steht unter dem Thema Darm und chronische Inflammation. Unsere beiden Referenten erläutern Ihnen die Zusammenhänge zwischen chronischen Entzündungen, mitochondrialer Dysfunktion und darmassoziierten Krankheitsbildern. Sie erfahren, wie Sie anhand einer einfachen Stuhldiagnostik die richtige Darmpräparate-Auswahl treffen. Darauf aufbauend lernen Sie die maßgeblichen Mitochondrien-Nährstoffrezepturen und ihre Wirkungsweise kennen.

Der weiterführende Teil 2 Bewegungsapparat, Immun- und Nervensystem vermittelt Ihnen, wie Sie über die Basisversorgung von Darm und Mitochondrien hinaus auch Gelenke und Knochen, Immunsystem sowie Gehirn, Nerven und Psyche durch eine gezielte Nährstoffversorgung bestmöglich unterstützen können. Dazu informieren wir Sie anhand konkreter Fallbeispiele über spezielle Anwendungen von ausgewählten Nahrungsergänzungen.

Ihre Referenten:

Hayo Becks, Arzt

  • Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen und in den USA (New York und Utah)
  • Ärztliche Tätigkeit: Shock Trauma Intensive Care Unit, LDS Hospital, SLC Utah, USA; Klinik für Neurologie RWTH Aachen; Reha-Klinik Schwertbad, Aachen; Privatpraxis für Pneumologie und Allergologie mit Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention.
  • Fachberater der TISSO Naturprodukte GmbH
Mona Garcia, Heilpraktikerin

  • examinierte Krankenschwester
  • Heilpraktikerin und Gesundheitsberaterin mit den Schwerpunkten Ernährungsberatung, Vitalstofftherapie, Immunmodulation, Neuraltherapie, Akupunktur
  • Studentin der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Fachberaterin der TISSO Naturprodukte GmbH

Download Flyer

Zur Anmeldung

Sep
15
Sa
2018
Seminar | Die Dunkelfeld-Blutdiagnostik in der Mitochondrienmedizin @ TISSO (Wenden)
Sep 15 um 10:00 – 18:00
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Die Dunkelfeld-Blutdiagnostik in der Mitochondrienmedizin

Lernen Sie in dieser Fortbildung die Zusammenhänge zwischen sichtbaren und messbaren Milieuparametern anhand mikroskopischer Blutanalysen kennen.
Daraus leiten sich therapeutische Maßnahmen ab, die Sie einfach mit dem TISSO-Nährstoffkonzept umsetzen können.

„Der Keim ist nichts – das Milieu ist alles“, formulierte schon der berühmte französische Physiologe Claude Bernard (1813-1878). Das Wissen darum, dass gesunde Zellen nur in einem gesunden Milieu gedeihen können, führt die aus der Dunkelfeld-Blutdiagnostik abgeleitete Milieutherapie und die Mitochondrienmedizin zusammen.

Die Dunkelfeld-Blutdiagnostik bietet eine wertvolle Ergänzung zu „schulmedizinischen“ Blutbildern und zu den spezifischen Laborprofilen der Mitochondrienmedizin. Der Blick auf das vitale Blut unter dem Dunkelfeld-Mikroskop liefert Hinweise auf entstehende chronische Prozesse, Entzündungen und Autoimmunreaktionen, und zwar oft schon bevor sich quantitative Veränderungen der Blutbestandteile in der chemischen Laboranalyse zeigen.

Im Mittelpunkt der anschließenden Therapie steht die Aufrechterhaltung oder die Wiederherstellung und Stabilisierung eines gesunden Milieus durch eine optimale, ganzheitliche Nährstoffversorgung der Zellen.

In unserem Tagesseminar erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge zwischen sichtbaren und messbaren Milieuparametern anhand mikroskopischer Blutanalysen und wie Sie die gewonnenen Erkenntnisse therapeutisch umsetzen können.

Seminarinhalte

  • Grundlagen der Mikroskopie und der mikroskopischen Hämatologie
  • das Tumormilieu und seine Entstehung nach Dr. Josef Issels und Dr. Dr. Gerhard Seeger
  • Tumormilieu: Messparameter der Labordiagnostik – auch sichtbar unter dem Dunkelfeld-Mikroskop
  • „Blutmikroben“ und ihre Beziehung zum Tumorgeschehen
  • Mitochondrienmedizin und TISSO-Nährstoffkonzept – Milieutherapie am Puls der Zeit
  • Umsetzung mikroskopischer Bilder und ihrer Laborparameter in der Mitochondrienmedizin

Ihr Referent

Jörg Rinne, Heilpraktiker

  • seit 1994 Heilpraktiker
  • 1994-2000 Dozent für Dunkelfeld-Blutdiagnostik an den Thalamus Heilpraktiker-Schulen Deutschland
  • AKMONIX in Griesheim, Einzelschulungen in DF-Blutdiagnostik, Mikroskopie uvm.
  • Buchautor

Download Flyer

Zur Anmeldung

Sep
22
Sa
2018
Seminar | TISSO-Nährstoffkonzept Teil 1 – Darm und chronische Inflammation @ TISSO (Wenden)
Sep 22 um 10:00 – 18:00

– kostenfreie Veranstaltung –
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Das TISSO-NÄHRSTOFFKONZEPT

Basistherapie und essentielle Rezepturen
Zweiteiliges Seminar für medizinische Fachkreise

Das TISSO-Nährstoffkonzept ist eine tragende Säule der MitoBiom Cell Therapy®. Im Fokus steht die natürliche ernährungsphysiologische Therapie vor allem chronisch entzündlicher Erkrankungen, inbesondere über ein gesundes Darmmikrobiom und gesunde Mitochondrien. Um leistungsfähig zu sein, brauchen beide spezielle Mikro- und Makronährstoffe. Welche das sind, wie sie wirken und in welchen Kombinationen Sie diese optimal anwenden, lernen Sie in diesen Fortbildungen.

Sie erhalten an zwei Tagen eine Einführung in die Grundlagen und die praktische Umsetzung des TISSO-Nährstoffkonzepts. Im Vordergrund stehen, neben der Basistherapie mit den wichtigsten Laborparametern, die therapeutischen Effekte sowie die zielgerichtete Auswahl und Anwendung der optimalen Nährstoffkombinationen.

Teil 1 steht unter dem Thema Darm und chronische Inflammation. Unsere beiden Referenten erläutern Ihnen die Zusammenhänge zwischen chronischen Entzündungen, mitochondrialer Dysfunktion und darmassoziierten Krankheitsbildern. Sie erfahren, wie Sie anhand einer einfachen Stuhldiagnostik die richtige Darmpräparate-Auswahl treffen. Darauf aufbauend lernen Sie die maßgeblichen Mitochondrien-Nährstoffrezepturen und ihre Wirkungsweise kennen.

Der weiterführende Teil 2 Bewegungsapparat, Immun- und Nervensystem vermittelt Ihnen, wie Sie über die Basisversorgung von Darm und Mitochondrien hinaus auch Gelenke und Knochen, Immunsystem sowie Gehirn, Nerven und Psyche durch eine gezielte Nährstoffversorgung bestmöglich unterstützen können. Dazu informieren wir Sie anhand konkreter Fallbeispiele über spezielle Anwendungen von ausgewählten Nahrungsergänzungen.

Ihre Referenten:

Hayo Becks, Arzt

  • Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen und in den USA (New York und Utah)
  • Ärztliche Tätigkeit: Shock Trauma Intensive Care Unit, LDS Hospital, SLC Utah, USA; Klinik für Neurologie RWTH Aachen; Reha-Klinik Schwertbad, Aachen; Privatpraxis für Pneumologie und Allergologie mit Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention.
  • Fachberater der TISSO Naturprodukte GmbH
Mona Garcia, Heilpraktikerin

  • examinierte Krankenschwester
  • Heilpraktikerin und Gesundheitsberaterin mit den Schwerpunkten Ernährungsberatung, Vitalstofftherapie, Immunmodulation, Neuraltherapie, Akupunktur
  • Studentin der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Fachberaterin der TISSO Naturprodukte GmbH

Download Flyer

Anmeldung

Nov
10
Sa
2018
Seminar | Entgiften – aber richtig @ TISSO (Wenden)
Nov 10 um 9:00 – 18:00

Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Entgiften – aber richtig

Immer wieder treffen wir auf Patienten, die trotz umfassender Therapiemaßnahmen keine Beschwerdefreiheit erlangen. Die Mitochondrienmedizin führt insbesondere chronische Erkrankungen auf eine dauerhaft gestörte Mitochondrienfunktion zurück. Schwermetalle nehmen in diesem Kontext eine Schlüsselfunktion ein:

Die Mitochondrienmedizin belegt anschaulich einen kausalen Zusammenhang zwischen Schwermetallintoxikation und mitochondrialer Dysfunktion.

So sind Schwermetalle in der Lage, die Mineralien und Übergangsmetalle in den Enzymen und Atmungskomplexen des Menschen zu verdrängen und die Mitochondrienfunktion massiv zu beeinträchtigen – bis hin zum kompletten Untergang dieser lebensnotwendigen Zellorganellen.

Auch wenn die Chelattherapie in Theorie und Praxis durch die renommierten Chelat- bzw. Metalltoxikologie-Gesellschaften bereits umfassend vermittelt wird, besteht unserer Erfahrung nach in Therapeutenkreisen oft große Unsicherheit im Umgang mit dieser anspruchsvollen Thematik.

Seminarinhalte

  • physiologische Hintergründe metalltoxischer Probleme bei chronisch kranken Patienten
  • Vorstellung der wichtigsten Metalltoxine
  • Therapiemotivation anhand einer korrekten Anamnese
  • sichere und einfache Labordiagnostik (Grundvoraussetzung der Chelattherapie)
  • Schwermetalltest und Befundauswertung unter Berücksichtigung der Kontraindikationen
  • Durchführung der Chelattherapie einschließlich der erforderlichen orthomolekularen Infusionstherapie
  • Spezialformen der Chelattherapie
  • unterstützende Maßnahmen
  • Fragen und Antworten

Ihr Referent

Jörg Hentschel, Heilpraktiker

  • Cellsymbiosistherapeut
  • wissenschaftlicher Direktor der Taramax GmbH

Jörg Hentschel vermittelt Ihnen in diesem Seminar, ganz konkret aus der Praxis für die Praxis, die aktuellen und erforderlichen Kenntnisse, damit Sie die Chelattherapie in Ihrer Praxis sicher, souverän und effektiv anwenden können.

Download Flyer

Zur Anmeldung

Nov
17
Sa
2018
Seminar | Chronische Entzündungen: gemeinsame Ursache chronischer Erkrankungen @ Konstanz
Nov 17 um 9:00 – 18:00

Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Chronische Entzündungen

gemeinsame Ursache chronischer Erkrankungen – vom Darm bis zu Diabetes mellitus und Arthritis

Das heutige Wissen um die Ursachen und Auswirkungen chronischer Entzündungen hat das Verständnis für die gemeinsame Pathogenese chronischer Erkrankungen revolutioniert. In unserer Fachfortbildung erfahren Sie mehr über die Ursachen chronischer Entzündungen und ihren Beitrag zur Entstehung von Krankheiten, die unter anderem mit dem metabolischen Syndrom und Erkrankungen des Bewegungsapparates assoziiert sind. Eine zentrale Rolle als Ursache chronischer Erkrankungen spielen in diesem Kontext das Darm-Mikrobiom, die Darmbarriere und Ernährungsaspekte.

Herr Dr. Wähler geht in seinem Vortrag ausführlich auf die biologischen Wirkmechanismen ein, die chronisch inflammatorische Prozesse hervorrufen. Daraus lassen sich einfache und ursächliche Behandlungsmöglichkeiten in Form von Ernährungsumstellung und Zufuhr essentieller Nährstoffe ableiten.

Auch orthopädische Krankheitsbilder wie Arthrose, Sehnenentzündungen, Muskelschmerzen und Rückenschmerzen sind häufig mit chronisch entzündlichen Prozessen assoziiert. Herr Dr. med. Springer geht der Frage nach, wie sich die Darmgesundheit und die daraus resultierenden Veränderungen auch im Bereich des Bewegungsapparates niederschlagen können. Hierbei zeigt er anhand ausgewählter Krankheitsbilder – wie z. B. Fibromyalgie, chronische Sehnenentzündungen, Rückenschmerzen, aber auch Kopfschmerzen – neue Therapieoptionen auf.

Das Seminar zeigt Ihnen neue und erfolgversprechende Wege in der Therapie chronisch entzündlicher Erkrankungen sowie ihrer Folgeerkrankungen auf. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Behandlung des metabolischen Syndroms und Erkrankungen des Bewegungsapparates – zwei Krankheitsbilder, die in der therapeutischen Praxis immer häufiger anzutreffen sind und oftmals dieselben Ursachen haben.

Problemstellung

  • chronische Entzündungen – gemeinsamer Nenner westlicher Erkrankungen
  • metabolisches Syndrom und Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Ursachen

  • durchlässige Darmbarriere (Leaky Gut), bakterielle Toxine
  • Fehlernährung
  • Mitochondrien-Dysfunktion
  • Lösungen

  • präbiotische sowie mikrobiologische Präparate: Studien und Anwendungen
  • Mitochondrientherapie: Mikronährstoffe (Polyphenole, Vitamine, Mineralien)
  • Ernährungsumstellung: Kohlenhydrate und Fette (was nutzt, was schadet), antientzündlich
  • aus der Praxis – für die Praxis
  • Ihre Referenten

    Dr. rer. nat. Reinhard Wähler

    • Diplom-Biochemiker
    • Leiter Forschung und Entwicklung der TISSO Naturprodukte GmbH
    • mehrjährige Forschungstätigkeiten an Universitäten (Deutschland und USA) und in der Biotechnologie-Industrie
    Dr. med. Stefan Springer

    • Facharzt für Orthopädie mit 7-jähriger orthopädisch-neurochirurgischer Ausbildung v. a. in Basel, Ulm, Straubing, Amberg, Nürnberg
    • mehrjährige Ausbildung zum Diplom-Osteopathen (D.O.) mit universitärem Abschluss am Philadelphia College of Osteopathic Medicine
    • Ausbildung zum Homöopathen, Sportmediziner, Arzt für Naturheilkunde und zusätzlich Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin/Akupunktur an der TCM-Klinik in Bad Kötzting

    Veranstaltungsort


    Hotel Halm Konstanz
    Bahnhofplatz 6
    78462 Konstanz
    Telefon: +49 7531 121 – 0
    Email: info@hotel-halm.de
    www.hotel-halm.de

     

    Download Flyer

     

     

    Zur Anmeldung

    Seminar | Nahrungsergänzung direkt vom Arzt – Was rechtlich erlaubt ist! @ Frankfurt
    Nov 17 um 10:00 – 16:00
    Seminar für medizinische Fachkreise
    Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
    Anmeldung

    Nahrungsergänzung direkt vom Arzt

    Was rechtlich erlaubt ist!

    Nahrungsergänzungsmittel können ein wertvoller Bestandteil der ärztlichen Therapie sein. Erhält der Patient das empfohlene Präparat direkt von seinem Arzt, hat er sofort das “richtige” Produkt und die Therapie kann beginnen. Doch wie ist ein Verkauf durch den Arzt mit der Berufsordnung vereinbar?

    In unserem Seminar erfahren Sie,

    • wie Sie als Arzt Nahrungsergänzungen rechtssicher anbieten.
    • wie Sie Ihre ärztlichen Privatleistungen zulässig und erfolgreich bewerben.

    Unser Referent und Fachanwalt für Medizinrecht Dr. Frank A. Stebner stellt Ihnen die rechtssicheren Optionen beim Angebot von Nahrungsergänzungen vor und bietet Ihnen damit eine solide Basis für unternehmerische Entscheidungen.

    Weil darüber hinaus für eine ertragreiche Praxis auch die Bewerbung des eigenen medizinischen Angebots zusehends wichtiger wird, illustriert Ihnen Dr. Stebner in einem weiteren Vortrag, wie Sie insbesondere Ihre Selbstzahlerleistungen erfolgreich an Ihre Patienten kommunizieren.

    Seminarinhalte

    Kürzerer Versorgungsweg für Nahrungsergänzungsmittel in der Praxis: Welche berufsrechtlichen Möglichkeiten haben Ärzte für den Verkauf?
    Die Optionen des „verkürzten Versorgungswegs“:

    • berufsrechtliche Voraussetzungen
    • praktischen Überlegungen
    • Risiken

    Kommunikation privatärztlicher Leistungen
    Zulässige Patientenkommunikation unter Einbeziehung des Heilmittelwerberechts – mit praktischen Beispielen, u. a.:

    • Tätigkeitsschwerpunkte
    • Recall-Systeme
    • Nutzung von Internetplattformen
    • Praxis-Website, Flyern etc.

    In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie als Arzt Nahrungsergänzungen rechtssicher anbieten, wie Sie Nahrungsergänzungen erfolgreich in der Therapie einsetzen, wie Sie Ihre ärztlichen Privatleistungen zulässig & erfolgreich bewerben.

    Ihr Referent

    Dr. jur. Frank A. Stebner

    • Fachanwalt für Medizinrecht, Anwaltsbüro Dr. Stebner (Salzgitter)
    • seit 30 Jahren spezialisiert auf Medizin recht und angrenzende Gebiete
    • Schwerpunkte: Gebührenordnung, Alternativmedizin, Kooperationen, Berufs-, Vertragsarzt-, Heilmittelwerbe-, Arzneimittel- und Lebensmittelrecht
    • Justiziar für Ärzte- und Zahnärzteverbände

    Veranstaltungsort

    Dorint Hotel Frankfurt-Niederrad
    Hahnstrasse 9
    60528 Frankfurt Niederrad
    Telefon: +49 69 66306-0
    Webseite

     

    Download Flyer

    Anmeldung

     

     

     

    Nov
    24
    Sa
    2018
    Seminar | TISSO-Nährstoffkonzept Teil 2 – Bewegungsapparat, Immun- und Nervensystem @ TISSO (Wenden)
    Nov 24 um 10:00 – 18:00

    – kostenfreie Veranstaltung –
    Seminar für medizinische Fachkreise
    Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
    Anmeldung

    Das TISSO-NÄHRSTOFFKONZEPT

    Basistherapie und essentielle Rezepturen
    Zweiteiliges Seminar für medizinische Fachkreise

    Das TISSO-Nährstoffkonzept ist eine tragende Säule der MitoBiom Cell Therapy®. Im Fokus steht die natürliche ernährungsphysiologische Therapie vor allem chronisch entzündlicher Erkrankungen, inbesondere über ein gesundes Darmmikrobiom und gesunde Mitochondrien. Um leistungsfähig zu sein, brauchen beide spezielle Mikro- und Makronährstoffe. Welche das sind, wie sie wirken und in welchen Kombinationen Sie diese optimal anwenden, lernen Sie in diesen Fortbildungen.

    Sie erhalten an zwei Tagen eine Einführung in die Grundlagen und die praktische Umsetzung des TISSO-Nährstoffkonzepts. Im Vordergrund stehen, neben der Basistherapie mit den wichtigsten Laborparametern, die therapeutischen Effekte sowie die zielgerichtete Auswahl und Anwendung der optimalen Nährstoffkombinationen.

    Teil 1 steht unter dem Thema Darm und chronische Inflammation. Unsere beiden Referenten erläutern Ihnen die Zusammenhänge zwischen chronischen Entzündungen, mitochondrialer Dysfunktion und darmassoziierten Krankheitsbildern. Sie erfahren, wie Sie anhand einer einfachen Stuhldiagnostik die richtige Darmpräparate-Auswahl treffen. Darauf aufbauend lernen Sie die maßgeblichen Mitochondrien-Nährstoffrezepturen und ihre Wirkungsweise kennen.

    Der weiterführende Teil 2 Bewegungsapparat, Immun- und Nervensystem vermittelt Ihnen, wie Sie über die Basisversorgung von Darm und Mitochondrien hinaus auch Gelenke und Knochen, Immunsystem sowie Gehirn, Nerven und Psyche durch eine gezielte Nährstoffversorgung bestmöglich unterstützen können. Dazu informieren wir Sie anhand konkreter Fallbeispiele über spezielle Anwendungen von ausgewählten Nahrungsergänzungen.

    Ihre Referenten:

    Hayo Becks, Arzt

    • Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen und in den USA (New York und Utah)
    • Ärztliche Tätigkeit: Shock Trauma Intensive Care Unit, LDS Hospital, SLC Utah, USA; Klinik für Neurologie RWTH Aachen; Reha-Klinik Schwertbad, Aachen; Privatpraxis für Pneumologie und Allergologie mit Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention.
    • Fachberater der TISSO Naturprodukte GmbH
    Mona Garcia, Heilpraktikerin

    • examinierte Krankenschwester
    • Heilpraktikerin und Gesundheitsberaterin mit den Schwerpunkten Ernährungsberatung, Vitalstofftherapie, Immunmodulation, Neuraltherapie, Akupunktur
    • Studentin der Traditionellen Chinesischen Medizin
    • Fachberaterin der TISSO Naturprodukte GmbH

    Download Flyer

    Anmeldung