Calendar

Sep
5
Sa
2020
Seminar | Stille Entzündungen: Mitochondrien, Mikrobiom und der Atlaswirbel @ Frankfurt a. M.
Sep 5 um 9:00 – 18:00
Seminar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Stille Entzündungen:

Mitochondrien, Mikrobiom und der Atlaswirbel

2-in-1-Seminar: Grundlagen der MitoBiom Cell Therapie® | Die Atlastherapie nach und mit Dr. Ardeshir Ghiassi

Die individuellen Auslöser für stille Entzündungen sind so vielfältig wie ihre Auswirkungen und Symptome. Manchmal muss sich der Patient das Problem buchstäblich erst einmal vom Hals schaffen. Dieses Seminar widmet sich der Silent Inflammation deshalb aus zwei komplementären Perspektiven:

Zu Beginn erhalten Sie einen Einblick in das therapeutische Konzept der MitoBiom Cell Therapy®. Dr. Reinhard Wähler erläutert, welche Auswirkungen insbesondere die westliche Ernährung, Dauerstress und Medikamente auf Mitochondrien und Mikrobiom haben und zeigt auf, wie Sie Darmdysbiosen und stillen Entzündungen mithilfe einer antiinflammatorischen Nährstofftherapie gezielt entgegenwirken können.

Anschließend nimmt dann der renommierte Orthopäde Dr. Ardeshir Ghiassi den obersten Halswirbel unter die Lupe. Fehlstellungen und Blockaden im Atlas belasten nicht nur das gesamte Skelettsystem – durch die anatomische Nähe zum zehnten Hirnnerv und chronisch erhöhte sympathische Reflexaktivität stören sie auch die Darmfunktion und sind damit ein weiterer wichtiger Faktor in der Genese entzündlicher Erkrankungen. Dr. Ghiassi stellt im Vortrag seine von ihm entwickelte Atlastherapie vor, mit der sich der erste Halswirbel schonend in seine optimale physiologische Stellung zurückführen lässt.

Seminarinhalte

Teil 1: MitoBiom Cell Therapy® | Stille Entzündungen – Ursachen und neue Behandlungswege

  • Ursachen und Folgen stiller Entzündungen – Zusammenhang mit Zivilisationskrankheiten
  • Entstehung und Folgen des Leaky-Gut-Syndroms – das Darmmikrobiom als Schlüsselkomponente der Therapie
  • Mitochondrien – Entzündungen – Darm
    – Herkunft und Bedeutung der Mitochondrien für die Gesundheit
    – Naturstoffe für die Mitochondrien-Therapie
  • Fette: gesättigte Fette, Transfette & Omega-3-Fette als Alternative zu Pharmazeutika
  • Konzept der MitoBiom Cell Therapy®

Teil 2: Atlasfehlstellung – wenn der Halswirbel zum Problem wird

  • Was ist der Atlaswirbel überhaupt und welche Besonderheiten hat er?
  • Mit welchen Beschwerden suchen Patienten bei uns Hilfe?
  • über die Ursachen einer Atlasfehlstellung
  • Zusammenhang zwischen dem Atlaswirbel und Kiefergelenken
  • der Atlas und das vegetative Nervensystem
  • wenn Kopfschmerzen im Nacken entstehen
  • Ganglion cervicale superius
  • Depression, Alzheimer oder Parkinson?
  • Zusammenhang zwischen Multiple Sklerose und der HWS?
  • negative Auswirkung auf die Darmkeime und die Darmschleimhaut
  • stille Entzündung und Syndrom des durchlässigen Darms
  • Chronisch erhöhte sympathische Reflexaktivität als eine Ursache für Mitochondriopathie?

Ihre Referenten

Dr. med. Ardeshir Ghiassi

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirotherapie, osteopathische Verfahren und Atlasspezialist
  • Akupunktur, ambulante Operationen, Teilradiologie, psychosomatische Grundversorgung,
Dr. rer. nat. Reinhard Wähler

  • Diplom-Biochemiker
  • Leiter Forschung und Entwicklung der TISSO Naturprodukte GmbH
  • mehrjährige Forschungstätigkeiten an Universitäten (Deutschland und USA) und in der Biotechnologie-Industrie

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 89,00 €, diese beinhaltet Seminarskripte, Tagungsgetränke, Mittagessen & Kaffeepausen.

Sollten Sie trotz Ihrer verbindlichen Anmeldung nicht an dem Seminar teilnehmen können, bitten wir um eine Stornierung bis spätestens 7 Werktage vor Veranstaltungsbeginn. Im Falle eines Nichterscheinens ohne termingerechte Stornierung behalten wir uns vor, Ihnen für unsere Aufwendungen die Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen, da eine Neubelegung durch einen anderen Seminarteilnehmer so kurzfristig nicht mehr möglich ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Veranstaltungsort

Hotel Innside Frankfurt Niederrad
Herriotstrasse 2
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 67732-0
Homepage
auf Google Maps zeigen

Download Flyer

Anmeldung

Nov
28
Sa
2020
3. Deutscher Jod-Kongress @ Düsseldorf
Nov 28 um 9:00 – 18:00
Kongress für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

3. DEUTSCHER JOD-KONGRESS – VERSCHOBEN

JOD-KONGRESS: NEUER TERMIN AM 28.NOVEMBER

Gute Nachricht: Es gibt einen neuen Termin. Der 3. Deutsche Jod-Kongress findet nun am 28. November 2020 statt.

Nachdem wir den ursprünglich geplanten Termin aufgrund der aktuellen Corona-Lage streichen mussten, haben wir nun mit allen Referenten und Referentinnen einen neuen Termin gefunden.

Bereits gebuchte Tickets sind weiterhin gültig.

Heilmittel Jod – Neues aus Grundlagenforschung und Erfahrungsmedizin

Jod ist weit mehr als ein Baustein für Schilddrüsenhormone.

Beinahe monatlich liefert die Jodforschung neue Erkenntnisse – Wissen, das wir gerne mit Ihnen teilen möchten. Deshalb laden wir Sie herzlich ein zum 3. Deutschen Jod-Kongress.

Wie bereits die beiden ersten erfolgreichen Veranstaltungen steht auch diese ganz im Zeichen des „unterschätzten Spurenelements”. Auf Sie wartet erneut ein exklusives Vortragsprogramm mit hochkarätigen Experten und praxisrelevanten Themen, dazu reichlich Raum für Diskussion und Austausch.

Für internationale Impulse sorgen diesmal Referenten aus Mexiko und Österreich: Dr. Carmen Aceves Velasco erforscht den Einsatz von Jod in der Brustkrebstherapie an der UNAM Mexiko und hat ermutigende aktuelle Forschungsergebnisse im Gepäck. Bisher recht wenig bekannt ist die Rolle von Jod in der Behandlung degenerativer Augenerkrankungen, etwa der altersbedingten Makuladegeneration. Mehr dazu berichten Ihnen Dr. Gebhard Rieger und Dr. Walter Loos aus Bad Hall.

Ihre Referenten

Prof. Dr. Carmen Aceves Velasco
Instituto de Neurobiologia, UNAM Mexiko

Thema: Molecular iodine in breast cancer treatments

Prof. Lynne Farrow
Jodforscherin, Bestseller-Autorin & Dozentin

Thema: Iodine: A Detective Story 15,000 BC to 2020

Dr. rer. med. Till Ittermann
Universitätsmedizin Greifswald, Institut für Gemeinschaftsmedizin

Thema: Aktueller Stand der Jodversorgung in Deutschland und die daraus resultierenden Konsequenzen für den TSH Referenzbereich

Prof. Dr. Roland Gärtner
Endokrinologe, Klinikum der LMU München

Thema: Jodid, anorganisches Jod oder organisch gebundenes Jod aus Algen – die Unterschiede in Substitution und Therapie

Dr. Walter Loos
Allgemeinmediziner & Kurarzt i. R., Bad Hall

Thema: Jod in der Balneologie

Dr. rer. nat. Jens Pohl
Biologe und Heilpraktiker, Forst

Thema: Jod und das metabolische Syndrom

Prof. Dr. Gebhard Rieger
Facharzt für Augenheilkunde & Kurarzt i. R., Bad Hall

Thema: Jodsole-Kurbehandlung chronischer Augenleiden

Veranstaltungsort

Radisson Blu Scandinavia Hotel, Düsseldorf
Karl Arnold Platz 5
40474 Düsseldorf
Webseite

Download Flyer

Anmeldung