Calendar

Okt
30
Mi
2019
Webinar | Fit in den Winter
Okt 30 um 19:00 – 21:00
– kostenfreie Veranstaltung –
Webinar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Fit in den Winter

Tipps für natürlich starke Abwehrkräfte

Kälte, Nässe, Dunkelheit, verschnupfte Kollegen – im Winter ist der Körper besonders gefordert. Nicht nur Erkältungs- und Grippeviren haben jetzt leichteres Spiel, auch Muskeln und Gelenken setzt das ungemütliche Wetter zu. Vor allem Menschen mit Rheuma oder Arthrose klagen bei feuchter Kälte über starke Schmerzen. Auch die Haut leidet unter trockener Heizungsluft und klirrender Kälte. Noch dazu haben viele in dieser Jahreszeit mit Ängsten und Depressionen zu kämpfen.

Gerade jetzt ist der Körper dankbar für zusätzliche Unterstützung. Im Webinar erfahren Sie, wie Sie Immunsystem, Kreislauf und Durchblutung unter anderem mit einer gesunden, vitaminreichen Ernährung, Bewegung und wirkungsvollen Hilfsmitteln aus der Natur gezielt in Schwung bringen.
Heilpraktikerin Monique Thill gibt wertvolle praktische Tipps zu vorbeugenden sowie akuten Maßnahmen, mit denen Sie und Ihre Patienten gesund und fit durch die nasskalte Jahreszeit kommen – für Winterlust statt Winterfrust.

Ihre Referentin

Monique Thill
Heilpraktikerin und Dozentin für Naturheilkunde

Praxis für Naturheilkunde, Trier

  • Darmsanierung
  • Vitalblutuntersuchungen
  • Iridologie
  • Frauengesundheit und Kinderwunsch

Anmeldung

Hinweis
Wir veranstalten unsere Webinare mit Adobe Connect. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit Software-Hinweisen und Ihrem Webinar-Zugangslink.
Termin verpasst? Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie sich jederzeit in unserem Fachkreisportal (DocCheck-Login) ansehen.
Nov
6
Mi
2019
Webinar | Herz und Lunge
Nov 6 um 19:00 – 21:00
– kostenfreie Veranstaltung –
Webinar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Herz und Lunge

visuelle Diagnostik und Therapie

Herz und Lunge sind ein unzertrennliches Duo. Erkrankungen des einen Organs ziehen das andere sehr häufig in Mitleidenschaft. Drohende oder bestehende Störungen beider Organe kann man Betroffenen dabei buchstäblich an der Nase ansehen. Genauer: an den Nasenflügeln und der Nasolabialfalte, wo ihre pathopysiognomischen Reflexzonen liegen.

Der Körper teilt äußerlich gut sichtbar mit, was in seinem Inneren vor sich geht. Alle Organsysteme sind energetisch mit klar abgegrenzten Arealen und Segmenten auf der Körperoberfläche verbunden, die sich hervorragend zur Diagnostik und zur gezielten Reiztherapie beispielsweise durch Massage, Akupunktur oder Farbpunktur eignen.
Eine sorgfältige visuelle Diagnostik liefert erfahrenen Therapeuten wertvolle Hinweise, aus denen sich weitere Diagnose- und Therapiemaßnahmen ableiten lassen.

Mehr als 30 verschiedene Reflexzonensysteme sind inzwischen bekannt. Im Webinar stellt Ihnen Heilpraktiker Frank Stubenvoll am Beispiel von Herz und Lunge die wichtigsten davon vor. Dazu lernen Sie konkrete Maßnahmen für die ganzheitliche Herz- und Lungenpflege kennen.

Ihr Referent

Frank Stubenvoll, Heilpraktiker

Anmeldung

Hinweis
Wir veranstalten unsere Webinare mit Adobe Connect. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit Software-Hinweisen und Ihrem Webinar-Zugangslink.

Termin verpasst?
Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie sich jederzeit in unserem Fachkreisportal (DocCheck-Login) ansehen.

Nov
13
Mi
2019
Webinar | Atlasfehlstellung – wenn der Halswirbel zum Problem wird
Nov 13 um 19:00 – 21:00
– kostenfreie Veranstaltung –
Webinar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Atlasfehlstellung

Wenn der Halswirbel zum Problem wird

Die Verbindung zwischen dem ersten Halswirbel und Darm als Ursache für Silent Inflammation, Leaky-Gut und Nitrosativem Stress?

Der Atlaswirbel ist ein ganz spezieller und wichtiger Wirbel im menschlichen Körper. Er trägt den rund sechs Kilogramm schweren Kopf, stellt seine Flexibilität und Wendbarkeit her und ist seine Schnittstelle zum Rumpf. Alle wichtigen Strukturen des menschlichen Funktionssystems müssen diesen Wirbel passieren.

Eine Atlasfehlstellung kann eine Reihe von Symptomen verursachen, die auf den ersten Blick von Ärzten und Therapeuten nicht mit dem Halswirbel in Verbindung gebracht werden. Seine anatomische Nähe zum zehnten Hirnnerv und die durch seine Fehlrotation chronisch erhöhte sympathische Reflexaktivität führen zu einer Störung der Darmfunktion. Darüber hinaus leiden die Patienten an einer Vielzahl von Symptomen, die Ärzte und Therapeuten leicht zu Fehldiagnosen verleiten.

Im Webinar durchleuchtet der Orthopäde und Atlasspezialist Dr. Ardeshir Ghiassi die Hintergründe und Auswirkungen einer Atlasfehlstellung und stellt Ihnen die von ihm entwickelte Atlastherapie (Atlas Curatio®) vor, mit der Sie den ersten Halswirbel auch ohne riskante Einrenkmanöver schonend in seine physiologisch richtige Stellung bringen können.

Inhalte

  • Was ist der Atlaswirbel überhaupt und welche Besonderheiten hat er?
  • Mit welchen Beschwerden suchen Patienten bei uns Hilfe?
  • Über die Ursachen einer Atlasfehlstellung
  • Zusammenhang zwischen dem Atlaswirbel und Kiefergelenken
  • Der Atlas und das vegetative Nervensystem
  • Wenn Kopfschmerzen im Nacken entstehen
  • Ganglion cervicale superius
  • Depression, Alzheimer oder Parkinson?
  • Zusammenhang zwischen Multiple Sklerose und der HWS?
  • Negative Auswirkung auf die Darmkeime und die Darmschleimhaut
  • Stille Entzündung und Syndrom des durchlässigen Darms
  • Chronisch erhöhte sympathische Reflexaktivität als eine Ursache für Mitochondriopathie?

Ihr Referent

Dr. med. Ardeshir Ghiassi

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Atlasspezialist (Atlas Curatio® nach Dr. Ghiassi)
  • Fachübergreifendes Kompetenzzentrum Dr. Ghiassi & Partner, Dortmund

Anmeldung

Hinweis
Wir veranstalten unsere Webinare mit Adobe Connect. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit Software-Hinweisen und Ihrem Webinar-Zugangslink.

Termin verpasst?
Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie sich jederzeit in unserem Fachkreisportal (DocCheck-Login) ansehen.

Nov
27
Mi
2019
Webinar | Libidoverlust und erektile Dysfunktion beim Mann
Nov 27 um 19:00 – 21:00
– kostenfreie Veranstaltung –
Webinar für medizinische Fachkreise
Zielgruppe: Heilberufe, Ärzte
Anmeldung

Libidoverlust und erektile Dysfunktion beim Mann

Ursachen und ganzheitliche Therapie

Der Mann will immer, der Mann kann immer – manche sexuellen Mythen sind in vielen Köpfen nach wie vor tief verwurzelt. Wenn dann obendrein aus dem “heute nicht” eine chronische Angelegenheit wird, reagieren Männer meist zutiefst verunsichert. Zwar gelten Potenzstörungen primär als “normale” Alterserscheinung, doch auch zunehmend junge Männer haben ihre Last mit der Lust.

Seit dem Siegeszug von Viagra und Co verordnen Ärzte bei erektiler Dysfunktion allzu oft die PDE-5-Hemmer, noch bevor sie überhaupt den Ursachen auf den Grund gehen. Dabei sind Potenzstörungen gerade in zunehmendem Alter meist Begleitsymptome organischer oder neurologischer Erkrankungen, die abgeklärt und behandelt werden müssen.

In unserem Webinar widmet sich Dr. Simone Koch dem Thema Potenzstörungen aus ganzheitlicher Sicht und zeigt dabei unter anderem toxikologische sowie phytotherapeutische Aspekte auf.

Ihre Referentin

Dr. med. Simone Koch

Anmeldung

Hinweis
Wir veranstalten unsere Webinare mit Adobe Connect. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig eine E-Mail mit Software-Hinweisen und Ihrem Webinar-Zugangslink.

Termin verpasst?
Aufzeichnungen unserer Webinare können Sie sich jederzeit in unserem Fachkreisportal (DocCheck-Login) ansehen.