NEU: Pro Curmin Forte – Curcumin mit 40-facher Bioverfügbarkeit

Bewährter Klassiker in neuer Qualität: Unsere neue Curcumin-Rezeptur liefert das potente Polyphenol in bis zu 40-facher Bioverfügbarkeit und kombiniert es dazu mit unterstützenden Natursubstanzen.



Curcumin mit bis zu 40-facher Bioverfügbarkeit

Curcumin ist bekannt für seine vielfältigen positiven Eigenschaften – aber auch für seine geringe Bioverfügbarkeit. Um den Körper dennoch optimal zu versorgen, braucht es jedoch keine hohen Mengen, sondern einfach die richtige Formulierung. Deshalb enthält Pro Curmin Forte den innovativen Markenrohstoff CAVACURMIN®. Dieses einzigartige Curcumin wird durch Einbettung in wasserlösliche Cyclodextrine bis zu 40-mal besser resorbiert.

Eine Tagesdosis mit 150 mg Curcuminoiden aus CAVACURMIN® liefert so viel bioverfügbares Curcumin wie rund 6000 mg herkömmliches Curcuminpulver.

Gemeinsam stark: Turmerosaccharide
die natürlichen Curcumin-Begleiter 

Kurkuma ist mehr als Curcumin: Noch wenig bekannt, aber ebenso wertvoll sind die speziellen Zuckerverbindungen der Gelbwurzel, die sogenannten Turmerosaccharide. Ihre positiven Effekte sind bereits durch mehrere Studien belegt.

Extraportion Polyphenole plus Vitamin C

Ein Polyphenol kommt selten allein: Neben Curcurmin bereichern Quercetin, Ingwer-Gingerole und Theaflavine aus schwarzem Tee die Rezeptur. 

Dazu versorgt Pro Curmin Forte den Körper mit zellschützendem Vitamin C ‒ magenfreundlich gepuffert als ph-neutrales Magnesiumascorbat.

Pro Curmin Forte – Curcumin und mehr!

  • Curcumin mit bis zu 40-facher Bioverfügbarkeit durch innovative Cyclodextrin-Formulierung (ohne Polysorbate)
  • 1 Tagesdosis = 150 mg Curcuminoide aus CAVACURMIN®, entspricht rund 6000 mg herkömmlichem Curcuminpulver
  • mit Turmerosacchariden, Ingwer-Gingerolen, Quercetin & Theaflavinen 
  • plus Vitamin C  für Zellschutz und Immunsystem magenfreundlich gepuffert als Magnesiumascorbat

mito biom cell therapy bannerOriginalrezepturen der MitoBiom Cell Therapy®

Das ganzheitliche Diagnose- und Therapiekonzept für Mitochondrien und Darm.
Mit der vollen Kraft natürlicher Synergien.


Cyclodextrine –
Curcumin in Tüten

Curcumin ist fettlöslich und lagert sich im wässrigen Darmmilieu zusammen,

weshalb es nur schwer aus dem Darm in den Blutkreislauf aufgenommen werden kann. Der Trick, um mehr Curcumin durch die Darmwand zu bringen, besteht darin, die Moleküle in einer wasserlöslichen Verpackung zu verstauen. Genau diese Funktion erfüllen die CAVACURMIN®-Cyclodextrine.  

Cyclodextrine sind ringförmige Glucoseverbindungen mit einer einzigartigen Eigenschaft: Sie haben eine hydrophile Außenseite und einen hydrophoben Hohlraum. Die winzigen “molekularen Tüten” nehmen die fettlöslichen Curcumin-Moleküle in sich auf und geben ihnen so eine wasserlösliche Hülle. Im Darm werden sie  wieder freigesetzt und so besser über die Darmwand resorbiert.

In Kombination mit den CAVACURMIN®-Cyclodextrinen wird Curcumin bis zu 40-mal effizienter aus dem Darm ins Blut aufgenommen.

… wenn die zweite Wahl einfach die bessere ist.

Studien zur Bioverfügbarkeit moderner Curcumin-Formulierungen zeigen für zwei Substanzen eine signifikant höhere Aufnahme aus dem Darm ins Blut: für Cyclodextrin und für Polysorbat 80. Formulierungen mit Polysorbat 80 erzielen dabei die höchste Bioverfügbarkeit.  

Allerdings ist Polysorbat 80 ein künstlicher Emulgator (E433), der in Verdacht steht, die Darmschleimhaut anzugreifen und Darmentzündungen zu verursachen. Deshalb haben wir uns ganz bewusst für die “zweitplatzierten” Cyclodextrine entschieden. Diese werden im Körper einfach in unbedenkliche Glucose-Moleküle abgebaut.

Vitamin C für Ihre Gesundheit:

Vitamin C

  • trägt zu einem gesunden Immunsystem bei. 
  • ist wichtig für den Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.
  • unterstützt eine normale Kollagenbildung.
    Kollagen ist der wichtigste Faserbestandteil von Haut, Knochen, Knorpel, Blutgefäßen, Zahnfleisch und Zähnen.

Aus rechtlichen Gründen können wir keine weiteren Angaben zu den physio­logischen Eigenschaften der übrigen Inhaltsstoffe machen (Infos zu den Hintergründen hier). Informieren Sie sich einfach auf entsprechenden Websites und/oder fragen Sie Ihren Therapeuten.