NEU: Pro Vita D3 Öl Forte von TISSO
NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL
Garantiert hochwertige Qualität und schonende Verarbeitung
- Forschung und Entwicklung
- Lohnhersteller für Nahrungsergänzungsmittel
- Diätetische Lebensmittel
Ihr Nährstoffspezialist.
Home

Gelenke – so läuft’s wie geschmiert

Über 100 Gelenke sorgen für unsere Beweglichkeit. Dabei sind sie mitunter enormen Belastungen ausgesetzt. Unser größtes Gelenk, das Knie, muss auf Schritt und Tritt etwa das Dreifache des Körpergewichts abpuffern.

Damit die Gelenke diese Belastungen aushalten und die beteiligten Knochen nicht bei jeder Bewegung schmerzhaft aneinander reiben, sind sie gleich doppelt geschützt: Zum einen sind die Gelenkknochen durch einen kleinen Spalt voneinander getrennt, der mit einer zäh-elastischen Gelenk­schmiere (Synovia) gefüllt ist. Zum anderen sind die Knochenenden mit einem besonders festen Bindegewebe, dem Gelenk­knorpel, überzogen.

kompletten Kunden-Newsletter lesen



Ganz schön Bitteres für den Magen

Üppige Mahlzeiten, dazwischen süße Plätzchen und Schokolade, dazu das ein oder andere Glas Alkohol – die Advents- und Weihnachtszeit kann mitunter schwer auf den Magen schlagen. Gegen Völlegefühl, Sodbrennen und Co sind jedoch ein paar hilfreiche (Bitter-)Kräuter gewachsen.

Der ehemalige US-Präsident George Bush ist bekannt für seine Brokkoli-Abneigung: „Ich mag es seit meiner Kindheit nicht, als meine Mutter mich zwang, es zu essen. Ich bin der Präsident der Vereinigten Staaten und ich esse nie wieder Brokkoli.“

Was Mr. Bush den Sprossenkohl so nachhaltig vergällt hat, ist vermutlich das Sinigrin – ein Glucosinolat, das auch für die Bitternote des Rosenkohl sorgt.

Nun hat Mr. Bush das Präsidentenamt sicher nicht allein aus dem Grund angestrebt, keinen Brokkoli mehr essen zu müssen. Tatsache ist jedoch: Bittere Aromen sind bei den meisten von uns unbeliebt. Von unserem Speiseplan haben wir sie nahezu vollständig verbannt. Selbst aus ursprünglich bitter schmeckenden Gemüsen wie Gurken, Möhren oder Spargel sind sie heute zum Großteil herausgezüchtet. Dabei können Bitterstoffe, in Maßen verzehrt, viel Gutes tun. Seit Urzeiten werden sie vor allem wegen ihrer verdauungsfördernden Wirkung eingesetzt. Doch ihr Einfluss reicht sogar viel tiefer ...

kompletten Kunden-Newsletter lesen



Drei für zwei: Pro Phytobiose Immunfit-Aktion

 

Es ist wieder Erkältungszeit.

Nasskaltes Wetter, überheizte Räume, weniger Sonnenlicht und weniger frische Ernährung strapazieren die Abwehrkräfte. Ihr bester Schutz vor Infektionen ist gerade jetzt ein starkes Immunsystem.

Pro Phytobiose von TISSO unterstützt Ihr Immunsystem gezielt mit Vitamin C, Vitamin B12 und Zink.

Das natürliche Nahrungsergänzungsmittel enthält dazu eine ausgewählte Kombination hochwertiger Naturstoffe und Pflanzen-Extrakte: Inhaltsstoffe sind Thymian, Oregano, Meerrettichwurzel, Kapuzinerkresse, Knoblauch, Bärlauch, Zwiebeln, schwarzen Johannisbeeren, Cranberries, Moringa, Ling Zhi, Colostrum und Propolis.

kompletten Kunden-Newsletter lesen

Jetzt bestellen!



Pflanzenpower in der Erkältungszeit

Verschnupfte Nasen, röchelnder Husten, Halsweh und Abgeschlagenheit:

Erkältungen haben jetzt wieder Hochsaison. Auch andere Infekte wie "verkühlte" Blasen und Magen-Darm-Grippe treten in Herbst und Winter häufiger auf.

Dass es uns jetzt öfter erwischt, liegt nicht an der Kälte selbst. Doch Schmuddel­wetter, zu wenig Sonnenlicht und zu wenig Bewegung im Freien, weniger Frischkost, trockene Heizungsluft und nicht zuletzt alljährliche Weihnachtshektik und Jahresend­stress im Büro – das alles strapaziert die Abwehrkräfte. Viren und Bakterien haben leichteres Spiel.

kompletten Kunden-Newsletter lesen



CrefoZert-Siegel 2017 – TISSO beweist anhaltend gute Bonität

Bereits zum vierten Mal in Folge hat TISSO das Bonitätszertifikat CrefoZert erhalten. Damit bescheinigt die Creditreform Siegen Ernst Hain KG dem Unternehmen erneut eine gute Bonität.

Die Creditreform verleiht das Bonitätszertifikat auf Basis einer gründlichen Analyse: Geprüft werden die Jahresabschlüsse und Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft, dazu wird das Unternehmen umfassend zu seiner aktuellen Situation und seinen Zukunftsperspektiven befragt.

Um sicherzustellen, dass die Qualitätsstandards dauerhaft erfüllt werden, wird die Zertifizierung jährlich wiederholt. Für Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten ist das Bonitätszertifikat ein Nachweis, dass sie mit TISSO auch in finanzieller Hinsicht einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite haben.



Weitere Beiträge...